Am Donnerstag, 09. Mai 2019, um 19.00 Uhr gastiert das Rachmaninov-A-Cappella-Ensemble für ein ca. einstündiges Konzert in der Ev.-Luth. Kreuzgemeinde Neumünster, Prehnsfelder Weg 1 (Gartenstadt).

Das erstklassige Ensemble aus der Ukraine wird mit ihren ausdrucksstarken Stimmen den Abend füllen: KLANGVOLL. ORTHODOX. ANDERS.

Einen besonderen Wechselgesang bekommen die ZuhörerInnen dieses Konzertes geboten: Die vier a-cappella-Solo-Sänger bringen liturgische Gesänge aus der orthodoxen Kirche, insbesondere aus der Liturgie von Johannes Chrysostomus, zu Gehör. Das von dem berühmten Komponisten Sergej Wassiljewitsch Rachmaninow inspirierte Sänger-Quartett schafft eine andächtige wie auch dezent-fröhliche Atmosphäre und ermöglicht eine Begegnung mit den Traditionen einer anderen christlichen Konfession sowie der ukrainischen Kultur.
Die jungen Herren, allesamt Studenten der Musik-Akademie und Solisten in verschiedenen orthodoxen Kirchen in Odessa, wissen mit kraftvollen Stimmen zu überzeugen und können mühelos jeden großen Kirchenraum klanglich füllen.
Ein eindrucksvolles, besinnliches Erlebnis, das so manchem ergriffenen Zuhörer Tränen in die Augen zaubern kann!
Den Solisten gelingt es bei zahlreichen regionalen und überregionalen Auftritten ein breites Publikum zu begeistern: Ab Februar 2019 besucht das Ensemble Deutschland, Dänemark, Belgien, Frankreich und die Schweiz.

Seien Sie dazu herzlich eingeladen!

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Spenden sind willkommen.